Familie Borth - Scharnitz

Schnitt

Planungsaufgabe:

Das bestehende Wohnhaus mit 2 Wohneinheiten sollte in der Grundsubstanz so gut als erhalten werden. Zudem war der Wunsch einer zusätzlichen Wohneinheit seites der Eigentümer gegeben. Der Bestand sollte baurechtlich saniert werden und einer thermischen Sanierung unterzogen werden. Umsetzung 2019

Ansicht

Süd

Ansicht

Süd-West Neu

Ansicht

Süd-West Alt

Treppe

Schlanke Konstruktion

Ansicht

Süd-Ost Alt

Familie Lair - Oberhofen

OG

Planungsaufgabe:

Das bestehende Wohnhaus sollte in der Grundsubstanz so gut als möglich in die Planung integriert werden und aus einer Wohneinheit sollten zwei entstehen. Die relativ engen Grenzabstände und der bestehende Bebauungsplan mussten in die Planung einfließen. 

Umsetzung 2019

externer Aufgang

Terrasse

und Balkon

Dachgeschoß

ehemaliger Kamin

Auswechslung

Deckengleich

Familie Jaitner - Patsch

Ansicht Süd-West

Planungsaufgabe:

Das bestehende Wohnhaus sollte in der Grundsubstanz so gut als möglich in die Planung integriert werden und statt dem ungenutzten Dachraum ein zusätzliches Geschoß entstehen. Die Vorgaben der Eigentümer und der Behörden, insbesondere der Wildbach und Lawinenverbauung, mussten in die Planung einfließen. 

Umsetzung 2019

offener Raum

Aufstockung Holzbau

Badezimmer mit Ausblick

Familie Hörtnagl - Kematen

Ansicht - Ost

Planungsaufgabe:

Abbruch des bestehenden Dachgeschosses und Errichtung einer Wohneinheit mit einer eigenen externen Erschließung.

Treppe

freitragend

Ansicht

Süd-West

Ansicht

Süd-Ost

Familie Ostermann - Kematen

Ansicht West

Planungsaufgabe:

Das bestehende Einfamilienwohnhaus (EG, OG) sollte zu 2 Wohneinheiten umgebaut werden. Im EG sollte eine kleine 2-Zimmer Wohnung entstehen. Das OG und das neu zu errichtenden DG wurden zu einer großzügigen 4-Zimmer Wohnung umgestaltet. Das Gebäude sollte einen modernen, offenen Charakter erhalten und die bestehende Bausubstanz so weit als möglich in den Ausbau integriert werden.

Wohnraum

mit Luftraum

Ansicht

Nord-Ost

Ansicht

Süd-West

Treppenhaus

Familie Knoflach - Patsch

Planungsaufgabe:

Abbruch des bestehenden Dachgeschosses und Neuerrichtung einer großzügigen Dachgeschoßwohnung mit Dachterrasse. Die bäuerliche Struktur des sehr alten Bauernhauses sowie der gesamte dörfliche Charakter der Umgebung sollten erhalten bleiben und dennoch ein modernes Äußeres erhalten.

Ansicht West

eine dezente Erhöhung

Ansicht Süd

Der ursprüngliche Charakter des Bauernhauses blieb erhalten

Wohnküche

offener, heller Raum mit Fachwerk

Zugang Wohnung

Anbindung an Bestandstreppe

Terrasse

geschützt und der einzigartige Ausblick

Familie Höllwarth - Grinzens

Ansicht West

Planungsaufgabe:

Zwei neue Wohnungen mit jeweils ca. 85m2 Wohnnutzfläche zu planen. Der Altbestand sollte so gut als möglich integriert werden und im Erdgeschoß eine eigene Wohneinheit entstehen.

Altbestand

Zufahrt zum Altbestand

Altbestand

Neubau

Unterfangung Altbestand

Neubau

Aushub mit Bodenplatte